Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebackene Kürbistascherl auf Curry-Ingwer-Rahm
40 min

Gebackene Kürbistascherl auf Curry-Ingwer-Rahm

Frisch gekocht TV 03. Februar 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für den Teig:
  • 200 g glattes Mehl
  • 6 EL Olivenöl
  • 5 EL Milch
  • 5 EL Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl zum Backen
  • Für die Fülle:
  • 250 g Muskatkürbis (in 1 cm-Würfel geschnitten)
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 4 getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 2 Peperoncini
  • 6 TL gehackter Zitronenthymian
  • Öl zum Backen
  • Für den Curry-Ingwer-Rahm:
  • 30 g geriebener Ingwer
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 TL Curry
  • Salz
  • Pfeffer


Zubereitung

Für den Teig Mehl, Olivenöl, Milch, Rotwein und eine Prise Salz gut verkneten. Teig etwa 20 Minuten rasten lassen.

Das Öl der eingelegten Tomaten in einem geräumigen Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig anschwitzen, den klein geschnittenen Peperoncini, die Kürbiswürfel und den Knoblauch zugeben und so lange rösten, bis sämtliche Flüssigkeit verdampft ist. Die eingelegten Tomaten in Würfel schneiden und zum Kürbis geben. Mit Salz, Pfeffer und gerebeltem Thymian abschmecken.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen. Kreise mit 10 cm Durchmesser ausstechen und die ausgekühlte Kürbismasse auftragen. Teigränder mit Wasser bepinseln, die belegten Teigkreise zusammenklappen und die Tascherl in reichlich Öl schwimmend knusprig backen.

Für den Curry-Ingwer-Rahm Ingwer, Sauerrahm, Curry, Salz, Pfeffer miteinander verrühren und mit den knusprigen Kürbistascherln anrichten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.