Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebackene Fleischpalatschinke auf Rahmkohl
35 min

Gebackene Fleischpalatschinke auf Rahmkohl

Frisch gekocht TV 01. Oktober 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 300 g Wurst und Speck
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Majoran
  • 1 Msp. Kümmel
  • Salz, Pfeffer
  • Öl
  • Mehl
  • Ei und Brösel zum Panieren
  • Für den Palatschinkenteig:
  • 120 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Fett zum Backen
  • Für den Rahmkohl:
  • 800 g Kohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Frühstücksspeck
  • 2 EL Butter
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 250 ml Obers
  • Suppenpulver
  • Mehl zum Stauben
  • Öl

Zubereitung

Wurst und Speck faschieren oder fein hacken. Öl erhitzen, fein gehackte Zwiebeln und Knoblauch darin anrösten, die Wurstmasse beigeben und gut durchrösten. Majoran und Kümmel zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Palatschinken alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und dünne Palatschinken ausbacken. Mit der Wurstfülle bestreichen, einrollen, in Mehl, Ei und Brösel panieren, im heißen Fett schwimmend knusprig ausbacken.

Kohl halbieren, Strunk entfernen, in einzelne Blätter zerteilen, grob schneiden und waschen. Kohlblätter ca. 3 Minuten in Salzwasser blanchieren, danach in Eiswasser abschrecken. Zwiebel, Knoblauch und Speck klein schneiden, in einer Pfanne kurz anschwitzen. Majoran zufügen und mit etwas Mehl stauben. Kurz durchrösten und mit Obers aufgießen. Kohlblätter gut ausdrücken, in kleine Stücke schneiden und beigeben. Mit Suppenpulver abschmecken.