Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebackene Fleischknödel mit warmem Krautsalat
120 min

Gebackene Fleischknödel mit warmem Krautsalat

Frisch gekocht TV 17. Jänner 2005

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für den Erdäpfelteig:
  • 1 kg mehlige Erdäpfel
  • 250 g glattes Mehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • Für die Fülle:
  • 400 g gekochtes Selchfleisch (Teilsames oder Schopf)
  • 150 g Bauchspeck
  • 150 g geselchte Wurst (z.B. Braunschweiger)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch
  • etwas gehackte Petersilie
  • 125 ml Milch
  • Öl
  • Pfeffer
  • Für den Krautsalat:
  • 1 kg Weißkraut (geschnitten)
  • Kümmel
  • Salz
  • Essig
  • 100 g Selchspeck


Zubereitung

Rezept von Reinhard Krieger

Erdäpfel in der Schale kochen. Anschließend im Rohr bei ca. 150 °C ungefähr 10 bis 15 Minuten nachdämpfen. Danach Schälen und durch eine Erdäpfelpresse drücken. Aus Erdäpfeln, Mehl, Ei und Salz einen glatten Teig kneten.

Selchfleisch, Speck und Wurst feinwürfelig schneiden, Zwiebel fein hacken. Knoblauch pressen. Zutaten vermengen und etwas pfeffern. Teig in ca. 10 Teile teilen, flach pressen und mit der Fülle belegen, dann Knödeln formen. In etwas Öl wenden, in eine rechteckige Pfanne schlichten und etwas flach drücken. Im Rohr bei 180 °C etwa 75 Minuten backen. Die gebackene Fleischknödel mit Milch übergießen, zudecken und 5 bis 10 Minuten nachziehen lassen.

Für den Krautsalat Kraut mit Kümmel und Salz bissfest kochen, danach das Kochwasser abgießen. Etwas frisches Wasser nachfüllen. In einer Pfanne Speck auslassen und zum Kraut geben. Mit Salz und Essig abschmecken.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.