Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Garnelen-Malanzani-Curry mit Reis Foto: © Thorsten Suedfels
30 min

Garnelen-Malanzani-Curry mit Reis

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2015

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Personen

  • 250 g Basmatireis
  • 80 g Maiskölbchen (Glas, Abtropfgewicht)
  • 200 g Melanzani
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 20 aufgetaute Black Tiger Riesengarnelen
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 50 g Thai Red Currypaste
  • 400 ml Kokosmilch
  • 0,5 Limette
  • 6 EL Korianderblätter
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Reis nach Packungsanleitung in Salzwasser garen.

Währenddessen Maiskölbchen der Länge nach halbieren. Melanzani in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Knoblauch und Schalotte schälen, Knoblauch in dünne Scheiben schneiden, Schalotte fein würfeln. Garnelen kalt abspülen und trocken tupfen.

Öl in einem Wok oder einem Topf erhitzen, Knoblauch und Schalotten kurz anbraten, Currypaste und 100 ml Wasser dazugeben und aufkochen lassen. Kokosmilch und Melanzani hinzufügen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Garnelen und Maiskölbchen hineingeben und 2 bis 3 Minuten köcheln lassen, bis die Garnelen gar sind. 2 EL Limettensaft auspressen. Curry mit Limettensaft und Salz abschmecken. Koriander grob hacken.

Curry anrichten, mit Koriander bestreuen und mit Reis servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.