Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Fleischlaibchen-Cordon bleu mit Erdäpfel-Rahmsalat
35 min

Fleischlaibchen-Cordon bleu mit Erdäpfel-Rahmsalat

Frisch gekocht TV 08. Februar 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten für Personen

  • 500 g faschiertes Schweinefleisch
  • 125 ml Obers
  • 2 Eier
  • Salz
  • 4 EL Weißbrotbrösel
  • 4 Blätter Beinschinken
  • 4 Blätter Gouda
  • Öl und Butter zum Braten
  • Für den Salat:
  • 300 g Erdäpfel (festkochende Sorte)
  • 1 rote Zwiebel
  • Tafelessig
  • 1 kleiner Bund Schnittlauch
  • lauwarmes Wasser
  • Zucker
  • Salz
  • Öl
  • Pfeffer
  • 150 g Sauerrahm


Zubereitung

Das faschierte Schweinefleisch mit Obers, Eiern und Weißbrotbröseln vermengen, mit Salz abschmecken. Flache Laibchen formen, mit Schinken und Käse füllen und zusammendrücken. In einer Pfanne Öl erhitzen, die Laibchen einlegen und beidseitig anbraten. Im Backrohr bei 180 °C ca. 20 Minuten braten. Dabei immer wieder mit Bratensaft übergießen

Für den Salat die Erdäpfel weich kochen, etwas abkühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Schnittlauch klein schneiden. Lauwarmes Wasser, Zucker, Salz, Essig, Öl und Zwiebel über die Erdäpfel gießen und gut durchmengen (der Erdäpfelsalat sollte eine nicht zu flüssige aber auch nicht zu pappige Konsistenz aufweisen). Vor dem Servieren den Sauerrahm untermengen und mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreuen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.