Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Flambiertes Filet vom Steppenrind mit Strohkartoffeln und Speckschaum
25 min

Flambiertes Filet vom Steppenrind mit Strohkartoffeln und Speckschaum

Frisch gekocht TV 25. Oktober 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten für Personen

  • 800 g Steppenrind-Filet (zugeputzt)
  • Salz und Pfeffer
  • Senf
  • Öl und Butter zum Braten
  • 2 EL grüne Pfefferkörner
  • 1 Schuss Cognac
  • 3 Kartoffeln (speckige Sorte)
  • 10 Scheiben durchzogener Bauchspeck
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 125 ml Rindsuppe
  • 250 ml Obers


Zubereitung

Das Steppenrind-Filet in vier Stücke teilen, mit Senf einstreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne etwas Öl und Butter erhitzen und die Steaks darin beidseitig scharf anbraten. Im Rohr bei 180 °C in 8 bis 10 Minuten zu einem rosa Fleischkern braten. Danach die Pfanne wieder auf den Herd stellen, grüne Pfefferkörner zugeben, Cognac zugießen und anzünden (flambieren).

Die Kartoffeln schälen und in sehr feine Streifen schneiden, mit einem Tuch oder Küchenpapier abtrocknen. Leicht salzen und häufchenweise in heißes Öl legen. Beidseitig knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die gehackte Zwiebel mit dem geschnittenen Speck in wenig Öl und Butter anschwitzen, mit Rindsuppe aufgießen und köcheln lassen. Mit Obers aufgießen, aufkochen und dann mit dem Stabmixer pürieren. Sauce abschließend durch ein Sieb passieren, eventuell nochmals schaumig aufmixen.

Rinderfilets mit der Sauce sowie den Strohkartoffeln auf Tellern anrichten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.