Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Filet Wellington
80 min

Filet Wellington

Frisch gekocht TV 18. Februar 2005

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 800 g Rindslungenbraten (zugeputzt)
  • 4 EL Öl
  • 330 g fertiger Blätterteig
  • Für die Füllung/Duxelles:
  • 400 g Champignons (fein gehackt)
  • 50 g Butter
  • 100 g Schalotten (fein gehackt)
  • 1 EL Petersilie
  • 3 EL Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • Ei zum Bestreichen
  • Für die Beilage:
  • Dosenpfirsiche
  • Preiselbeerkompott
  • 1 kleine Packung Tiefkühlerbsen
  • Butter
  • Prise Zucker


Zubereitung

Rezept von Sandra Cervik und Martin Zauner

Lungenbraten salzen und pfeffern, etwa 8 Minuten in heißem Öl rundum auf allen Seiten anbraten, danach zugedeckt warm stellen.

Für die Duxelles Schalotten in Butter glasig anschwitzen, Champignons beigeben und so lange dünsten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Mit Wein ablöschen, mit Salz und Pfeffer und Petersilie abschmecken. Abkühlen lassen.

Blätterteig ausrollen, mit der Duxelles dick bestreichen, das Filet mit der Oberseite nach unten auflegen, die Teigränder mit Ei bestreichen, Teig einschlagen, mit der "Naht" auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Teig mit Ei bestreichen. Zur optischen Verzierung mit Blätterteigstreifen belegen, diese auch mit Ei bestreichen. Im vorgeheizten Rohr bei 220 °C fallend ca. 30-40 Minuten backen, anschließend 20 Minuten rasten lassen, danach zum Servieren in Scheiben schneiden.

Die Erbsen in etwas Wasser mit Butter und einer Prise Zucker dünsten. Pfirsichhälften mit Preiselbeeren belegen und als Beilage servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.