Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Filet vom Almochsen in Barolo mit Erdäpfelgratin
40 min

Filet vom Almochsen in Barolo mit Erdäpfelgratin

Frisch gekocht TV 03. Dezember 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 480 g Rinderfilet
  • etwas Öl und Butter (zum Braten)
  • 250 ml Barolo
  • 250 ml Fleischfond
  • 4 Schalotten
  • Für das Erdäpfelgratin:
  • 500 g mehlige Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Muskatnuss
  • Salz
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Obers
  • Außerdem:
  • 8 Baby-Karotten
  • 1 EL Zucker
  • 150 g Champignons
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 2 EL Butter


Zubereitung

Für das Gratin die Erdäpfel schälen und in 3 mm-Scheiben schneiden. Eine hitzefeste Form mit Knoblauch ausstreichen, etwas Muskatnuss hinein

streuen und die Erdäpfelscheiben einschlichten. Mit der gesalzenen Milch-Obers-Mischung übergießen und im Rohr bei 150° C 30 Minuten garen. Das Rinderfilet in 4 gleich große Stücke portionieren und in einer Pfanne mit etwas Butter und Öl beidseitig braten. Anschließend an einem warmen Ort ca. 10 Minuten rasten lassen.

Währen dessen im Bratenrückstand die Schalotten schwenken und mit einem Teil des Barolo ablöschen und etwas einkochen. Diesen Vorgang nochmals wiederholen und dann mit dem Fond aufgießen und wieder einkochen. Das Fleisch noch kurz im Saft erwärmen.

Die Champignons in Würfel schneiden und in etwas Butter anschwitzen. Den entstandenen Saft abseihen und die Pilze mit Petersilie und Salz abschmecken. Die Karotten in Salzwasser kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und mit einem Tuch die Schale abreiben. In heißer Butter mit etwas Zucker kurz schwenken.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.