Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Faschierte Laibchen mit Erdäpfelpüree Foto: © ORF/Interspot
40 min

Faschierte Laibchen mit Erdäpfelpüree

Frisch gekocht TV 15. März 2017

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © ORF/Interspot

Zutaten für Personen

  • 600 g Faschiertes (Schwein und Rind gemischt)
  • 3 getrocknete Semmeln (oder 100 g Knödelbrot)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Zweige Petersilie
  • Muskatnuss
  • Majoran (getrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Semmelbrösel
  • Butter oder Pflanzenöl
  • Für das Erdäpfelpüree:
  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 150 ml Milch
  • 60 g Butter
  • Salz
  • Muskatnuss
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste


Zubereitung

Die Semmeln in Wasser einweichen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein schneiden und in einer Pfanne in etwas heißem Öl anschwitzen, danach abkühlen lassen. Das Faschierte in eine Schüssel geben. Die Semmeln gut ausdrücken, zerpflücken und dazugeben. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung, die beiden verschlagenen Eier sowie Petersilie, Muskatnuss, Majoran, Salz und Pfeffer zugeben. Die Laibchenmasse kalt verrühren und gut durchkneten. Eventuell noch mit Semmelbrösel binden. Im Kühlschrank etwas anziehen lassen. Semmelbrösel in einen Teller geben. Aus der Fleischmasse zuerst Kugeln formen und diese dann zu Laibchen flach drücken. Die Laibchen in den Bröseln wenden. In einer Pfanne in Butter oder heißem Öl beidseitig braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Erdäpfelpüree servieren.

Für das Püree die Erdäpfel schälen und in Salzwasser weichkochen. Milch mit Butter, Salz und Muskatnuss erhitzen. Die gekochten Erdäpfel zwei Mal durch eine Erdäpfelpresse drücken. Nach und nach die heiße Milchmischung einrühren. Wenn nötig, nochmals mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Die faschierten Laibchen mit dem Püree servieren.

Tipps:

Die Laibchenmasse lässt sich am besten mit einem Eisportionier einteilen. Statt den Semmelbröseln könnte man auch Pankobrösel verwenden. Dadurch werden die Laibchen knuspriger.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.