Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Erdäpfel-Endivien-Salat mit geschmortem Ochsenwangerl
135 min

Erdäpfel-Endivien-Salat mit geschmortem Ochsenwangerl

Frisch gekocht TV 19. November 2015

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten für Personen

  • 2 Ochsenwangerln à 250 g
  • Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 80 g Sellerie (gewürfelt)
  • 80 g Petersilienwurzel (gewürfelt)
  • 1 Karotte (gewürfelt)
  • 1 Zwiebel (grob gewürfelt)
  • 4 Champignons (grob geschnitten)
  • 2 Wacholderbeeren
  • 2 Lorbeerblätter
  • 200 ml Rotwein
  • 1,5 l Kalbsfond (ersatzweise Rindsuppe)
  • etwas Preiselbeermarmelade
  • Salz, weißer Pfeffer
  • eventuell Erdäpfelstärke
  • Für den Salat:
  • 400 g Salaterdäpfel (Kipfler oder Sieglinde)
  • Kümmel
  • 200 g warme Rindsuppe
  • 4 EL Riesling Auslese-Essig
  • 1 rote Zwiebel (feinwürfelig geschnitten)
  • 1 EL Senf
  • Sonnenblumenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • Endiviensalat
  • Zum Garnieren:
  • Kürbiskernöl
  • 4 kleine Radieschen
  • Meersalz


Zubereitung

Das Ochsenwangenfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in einem Topf in heißem Olivenöl rundum anbraten. Aus dem Topf nehmen, Sellerie, Petersilienwurzel, Karotte, Zwiebel und Champignons zugeben, einige Minuten anschwitzen. Tomatenmark beigeben und kurz mitrösten. Mit der Hälfte vom Wein ablöschen und einkochen lassen. Dann den restlichen Wein zugeben und den Wein komplett verkochen lassen. Die Wangerln wieder in den Topf legen, mit dem Kalbsfond auffüllen und die Preiselbeermarmelade einrühren. Wacholderbeeren und Lorbeerblätter beigeben, das Fleisch im Rohr bei 140 °C in etwa 2 Stunde weich garen. Die Wangerln mit einem Siebschöpfer aus der Sauce nehmen. Die Sauce durch ein feines Sieb drücken, um etwa ein Drittel einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell mit etwas angerührter Erdäpfelstärke ein wenig binden.

Für den Salat die Erdäpfel in mit Kümmel gewürztem Wasser kochen, dann schälen und dünn schneiden. Die fein geschnittene rote Zwiebel beigeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit der warmen Suppe übergießen. Mit Öl, Essig, Senf und Zucker abschmecken. Kurz vor dem servieren den geschnittenen Endiviensalat unterziehen. Das Ochsenwangenfleisch portioniert mit der Sauce und dem Erdäpfelsalat auf Tellern anrichten, mit Radieschen, Kürbiskernöl und Meersalz garnieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.