Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Entenbrust mit Muskatkürbis und Honig-Koriandersauce und Erdäpfelblini
60 min

Entenbrust mit Muskatkürbis und Honig-Koriandersauce und Erdäpfelblini

Frisch gekocht TV 13. Jänner 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Entenbrüste à 160 g
  • 2 cl Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian
  • Für das Kürbisgemüse:
  • 500 g Muskatkürbis (nudelig geschnitten)
  • 2 EL Öl
  • 1 nussgroßes Stück Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Kümmel (gemahlen)
  • milder Curry
  • einige getrocknete Chilifäden
  • 1 Spritzer Weißweinessig
  • Für die Koriandersauce:
  • 250 ml Geflügelfond
  • 1 TL Korianderkörner
  • 8 cl Rotwein
  • 2 cl Madeira
  • 1 Msp. Speisestärke (im Rotwein aufgelöst)
  • etwas gehacktes Koriandergrün
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Butter
  • Für die Erdäpfelblini:
  • 350 g mehlige Erdäpfeln
  • 40 g Crème fraîche
  • 50 g Obers
  • 3 Eigelb
  • 30 g Mehl
  • 20 g Maisstärkemehl
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung

Rezept von Elisabeth Grabmer

Für die Sauce in einer Pfanne Korianderkörner leicht rösten lassen, dann mit Madeira und Rotwein aufgießen, bis zur Hälfte einreduzieren lassen. Geflügelfond zugeben noch einmal einreduzieren lassen. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Abseihen und die eiskalte Butter einrühren. Zum Abschluss die Sauce mit gehacktem Koriandergrün abschmecken.

Die Entenbrüste auf der Hautseite leicht einschneiden, salzen, pfeffern. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Entenbrust darin anbraten. Auf der Hautseite ca. 5-7 Minuten bei 170 °C im Rohr garen. Danach herausnehmen, sofort aus der Pfanne nehmen (damit die Hautseite knusprig bleibt) und an einem warmen Ort rasten lassen.

Das streifig, geschnittene Kürbisgemüse in einer Pfanne in Öl leicht anschwitzen, mit den Gewürzen, zum Schluss auch mit einem Spitzer Weißweinessig abschmecken. Vor dem Servieren mit etwas kalter Butter montieren. Für die Blini geschälte Erdäpfeln kochen und gut ausdampfen lassen. Durch die Erdäpfelpresse drücken, nach und nach die anderen Zutaten unterrühren und abschmecken. Aus der Masse kleine Blini formen. Die Blini in einer Teflonpfanne mit wenig Fett backen. Entenbrust mit Honig-Koriandersauce auf Tellern anrichten, mit Muskatkürbis und Erdäpfelblini servieren.