Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Crêpe von Zitrusfrüchten mit gebratenem Wolfsbarsch
30 min

Crêpe von Zitrusfrüchten mit gebratenem Wolfsbarsch

Frisch gekocht TV 19. September 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für die Crêpes:
  • 250 ml Milch
  • 140 g Mehl
  • 2 Eier
  • Prise Salz, Pfeffer
  • geriebene Schale von 1 Zitrone
  • 20 g Butter
  • Butter zum Backen
  • Für die Fülle:
  • 1 Orange
  • 1 Grapefruit
  • 1 Limette
  • 40 g Butter
  • 20 g Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zweig frischer Thymian
  • etwas Zitronenmelisse
  • 1 Schuss Grand Marnier
  • Für den Fisch:
  • 480 g Wolfsbarschfilet
  • Mehl
  • Brösel
  • Salz, Pfeffer
  • Dijon-Senf
  • Öl zum Braten

Zubereitung

Für die Crêpes alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. In einer beschichteten Pfanne etwas Butter aufschäumen, den Teig gleichmäßig dünn eingießen, nach und nach beidseitig goldgelbe Palatschinken backen.

Zitrusfrüchte schälen, dabei auch die weißen Flächen wegschneiden und mit einem Messer die Filets herausschneiden (den austretenden Saft auffangen und aufbewahren). Ein Drittel der Butter in einer Pfanne aufschäumen, den Zucker beigeben und leicht braun werden lassen. Mit dem Saft ablöschen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Fruchtfilets dazugeben. Saft mit der restlichen kalten Butter montieren. Mit Salz, Pfeffer, gerebeltem Thymian sowie etwas gehackter Zitronenmelisse gut abschmecken, mit einem Schuss Grand Marnier parfümieren.

Zitrusfrüchte auf den Crêpes verteilen. Vor dem Servieren die zusammengeklappten Crêpes in die Pfanne legen und kurz erwärmen.

Wolfsbarsch in vier gleich große Stücke teilen. Fisch auf der Hautseite etwas einschneiden und mit dem Dijonsenf einstreichen. Zuerst mit Brösel, dann mit Mehl bestreuen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Fischfilets mit der Hautseite nach unten einlegen. Mit Salz und Pfeffer würzen und schön glasig braten.

Gebratenen Wolfsbarsch auf warmen Tellern kurz rasten lassen, mit Zitruscrêpe anrichten.