Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Cappelletti mit Schinkenfüllung
30 min

Cappelletti mit Schinkenfüllung

Frisch gekocht TV 17. September 2010

Zutaten

  • Zutaten für 4 Personen:
  • 350 g glattes Mehl
  • 3 Eier
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Beinschinken
  • 80 g Ricotta
  • c 6 Stangen grüner Spargel
  • 2 Schalotten (gehackt)
  • 1/2 Bund Petersilie (gehackt)
  • 80 g geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas frischer Majoran (fein geschnitten)
  • Öl und Butter zum Braten
  • 1 EL Butter
  • 60 g braune Butter

Zubereitung

Das Mehl mit den Eiern, einem Schuss Olivenöl sowie einer Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten und im Kühlschrank 20 Minuten rasten lassen. Den Schinken in feine Würfel schneiden und mit dem Ricotta sowie 1 EL Parmesan vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Nudelteig ausrollen, Kreise ausstechen und die Schinkenmasse auftragen. Die Teigränder mit Ei bestreichen und zusammenklappen. Mit den Händen Cappelletti formen und diese in Salzwasser kochen. Den Spargel in feine Scheiben schneiden. Etwas Butter und Öl in einem Topf erhitzen. Die gehackten Schalotten darin anschwitzen. Spargelscheiben zugeben und mitbraten. Mit einem Schuss Wasser ablöschen und mit kalter Butter montieren. Mit Majoran, Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Cappelletti auf dem Spargelragout anrichten. Mit der braunen Butter übergießen und dem restlichen Parmesan bestreuen.