Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Canapés
30 min

Canapés

Frisch gekocht TV 10. Juni 2008

Zutaten

  • 6 Scheiben Toastbrot
  • 1 kleines Baguette
  • 2 hart gekochte Eier
  • 6 Sardellenfilets
  • 20 g Forellenkaviar
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1 Msp. Curry
  • 50 g Salami (in Scheiben)
  • 50 g Bergkäse (in Scheiben)
  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Rosmarin
  • Fruchtfleisch von 3 Tomaten (würfelig geschnitten)
  • 4 Zehen Knoblauch
  • Basilikum
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung

Toastbrot gleichmäßige Kreise ausstechen. Das Baguette in 1 cm-Scheiben schneiden. Das Brot in einer Pfanne in etwas Olivenöl goldbraun backen und warm stellen.

Ei-Sardellen-Forellenkaviar Canapés:
Für den Eiaufstrich die gekochten Eier in der Küchenmaschine mixen. Gehackte Sardellenfilets und die Mayonnaise beigeben. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Auf getoasteten Toastbrot anrichten und mit Forellenkaviar vollenden.

Salami-Bergkäsetatare-Canapés:
Salami und Bergkäse fein schneiden. Mit Salz, Olivenöl, Zitronensaft und frisch gehacktem Rosmarin abschmecken und auf dem vorbereiteten Toastbrot anrichten.

Tomaten-Knoblauch-Bruschetti:
Für die Tomatenbruschetti den Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden. Olivenöl in einem Topf erwärmen und den Knoblauch darin anschwitzen. Tomatenwürfel beigeben, untermischen und sofort vom Herd nehmen. Mit Salz, Pfeffer und frischen Basilikum abschmecken und auf dem Baguette anrichten.