Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Buchweizenblini mit Forellenkaviar und Joghurtsauce
30 min

Buchweizenblini mit Forellenkaviar und Joghurtsauce

Frisch gekocht TV 21. Oktober 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 250 g Buchweizenmehl
  • 350 ml Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Kräutersalz
  • Fett zum Backen
  • 60 g Forellenkaviar
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1/4 l Joghurt
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben. In der Mitte eine Mulde bilden. Wasser erwärmen, Honig und Germ einrühren. In die Mulde gießen und mit etwas Mehl bedecken. 15 Minuten gehen lassen. Wenn sich Bläschen bilden und die Mischung "arbeitet" nach und nach das restliche Mehl und etwas Salz dazumischen. Der Teig sollte die Konsistenz einer dickflüssigen Suppe besitzen. Mit Kräutersalz würzen und in einer Pfanne mit wenig Fett kleine Blini backen. Anschließend wenden und im Rohr bei 160°C fertig backen.

Joghurt, Kaviar und Schnittlauch miteinander vermischen und zu den Blini servieren.