Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Brennnesselnudeln mit Arrabiata Foto: © ORF/Interspot
45 min
Schwierigkeit 3 von 3

Brennnesselnudeln mit Arrabiata

Frisch gekocht TV 21. März 2016

Foto: © ORF/Interspot

Zutaten für Personen

  • Für den Nudelteig:
  • 130 g Brennnesselblätter (Stängel für Brennnesselfond zum Nudelkochen verwenden)
  • 350 g griffiges Weizenmehl
  • 70 g Hartweizengrieß
  • 0,5 TL Meersalz
  • 4 Bio-Eier (Größe M)
  • Für die Sauce Arrabiata:
  • 400 g Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 0,5 Chilischote
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • junge Brennnesselblätter
  • frisch geriebener Parmesan
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Die Brennnesselblätter kurz blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Gut abtropfen und auswringen, danach die Blätter im Mixer sehr fein pürieren. Das Mehl und den Hartweizengrieß mit dem Salz vermengen. Das Brennnesselpüree und die Eier verquirlen und in das Mehl einarbeiten. Den Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. Danach mit der Nudelmaschine dünn ausrollen und in dickere Bandnudeln schneiden.

Für die Sauce Arrabiata die Tomaten entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, dabei den austretenden Saft und das Kerngehäuse auffangen und mit dem Stabmixer zu einer Sauce mixen. In einem Topf fein geschnittenen Knoblauch und Schalotten in Olivenöl glasig andünsten. Tomatenwürfel zugeben und mit der Tomatensauce aufgießen. Etwas Chili hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa 15 Minuten bei geringer Hitze zugedeckt garen. Die Nudeln in gut gesalzenem Brennnesselwasser (Brennnesselstängel mitkochen) kochen, danach abgießen, in etwas Olivenöl schwenken und auf Tellern mit der Sauce anrichten. Mit jungen Brennnesselblättern und Parmesan servieren.