Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Bolognese von der Salsiccia mit Polenta und Parmesan
60 min

Bolognese von der Salsiccia mit Polenta und Parmesan

Frisch gekocht TV 31. Jänner 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 600 g Salsiccia (italienische Rohwurst)
  • 50 g gehackte Zwiebeln
  • 40 g kleine Karottenwürfel
  • 40 g kleine Gelbe-Rüben-Würfel
  • 40 g kleine Selleriewürfel
  • 40 g kleine Lauchwürfel
  • 4 gehackte Knoblauchzehen
  • Öl und Butter zum Braten
  • Salz und Pfeffer
  • Zucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 gehäufter TL Paprikapulver
  • 200 g Pelati-Tomaten
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 180 g Polenta
  • 1/2 l Milch
  • 150 g geriebener Parmesan


Zubereitung

Das Brät der Salsiccia aus dem Wurstdarm drücken. In einem geräumigen Topf etwas Öl und Butter erhitzen, die Wurst darin scharf anbraten. Gehackte Zwiebel, Karottenwürfel, Gelbe-Rüben-Würfel, Sellerie-Würfel, Lauch und Knoblauch zugeben und einige Minuten mitrösten.

Tomatenmark einrühren, kurz mitrösten und das Paprikapulver untermischen.

Grob gehackte Pelati-Tomaten und etwas Wasser zugeben und das Sugo bei mäßiger Hitze etwa 40 Minuten köcheln lassen (bei Bedarf Wasser nachgießen). Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Kurz vor Ende der Garzeit Thymian und Rosmarin beigeben und noch etwas ziehen lassen.

Für die Polenta die Milch aufkochen und den Maisgrieß einrieseln lassen. Bei wenig Hitze unter ständigem Rühren weich dünsten, mit Salz, Pfeffer und der Hälfte des Parmesans abschmecken.

Den restlichen Parmesan häufchenweise in eine beschichtete Pfanne geben und beidseitig knusprig backen (ohne Fett).

Die fertige Polenta auf ein Holzbrett gießen, in der Mitte eine Mulde formen und das Sugo einfüllen.

Mit den knusprigen Käsekräckern bestreuen und am Brett servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.