Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Blumiges Törtchen zum Valentinstag
60 min

Blumiges Törtchen zum Valentinstag

Frisch gekocht TV 12. Februar 2015

Zutaten für Törtchen

  • Biskuit für den Boden:
  • 5 Eier
  • 150 g Zucker
  • Salz
  • Vanillezucker
  • Abrieb von 1 unbehandelten Zitrone
  • 100 g glattes Mehl
  • 50 g Stärkemehl
  • 35 g Öl
  • Für die Vanillecreme:
  • 250 g Vanillepudding
  • 30 g Zucker
  • 5 Blätter Gelatine
  • 250 g geschlagenes Obers
  • Außerdem:
  • Rosengelee
  • 300 g Obers
  • etwas Zucker
  • Sahnesteif
  • 500 g hochwertige weiße Schokolade
  • einige Tropfen reines ätherisches Rosenöl
  • rosafarbener essbarer Glitter
  • 2 rote Rosen (unbehandelt)
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Mehl mit Stärkemehl gründlich versieben. Die Eier mit Zucker, Prise Salz, Vanillezucker und geriebener Zitronenschale aufschlagen und die Mehlmischungen unterheben. Zum Schluss das Öl unterheben und in eine runde Tortenform (18-20 cm Durchmesser) gießen. Im Rohr bei 160-175 °C 30 bis 40 Minuten backen. Danach auskühlen lassen und dreimal durchschneiden. Die Tortenböden dünn mit Rosengelee bestreichen.

Für die Vanillecreme den fertigen Pudding mit Zucker und einem Tropfen Rosenöl verrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und auflösen, in den Pudding rühren. Schlagobers unterheben und die Tortenböden damit gleichmäßig füllen und übereinander stapeln. Mehrere Stunden kalt stellen. Das Obers leicht zuckern und mit Sahnesteif aufschlagen. Die Torte damit einstreichen und verzieren. Für die Dekoration weiße Schokolade temperieren. Dann auf stärkere Folie streichen und im wachsweichen Zustand Herzen in unterschiedlichen Größen ausstechen. Völlig erstarren lassen und am Ende auf der eingestrichenen Torte mit den echten Rosenblättern arrangieren. Mit Glitter besprühen.