Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Beeren der Saison in Blätterkrokant mit Erdkirsche
30 min

Beeren der Saison in Blätterkrokant mit Erdkirsche

Frisch gekocht TV 10. Februar 2005

Zutaten

  • Für 6 Personen:
  • Für den Strudelteig:
  • 1 Packung Strudelteig
  • 2 cl Öl zum Backen
  • Für die Joghurtcreme:
  • 200 g reife Walderdbeeren, Himbeeren oder Erdbeeren
  • 200 g Joghurt
  • 70 g Staubzucker
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 400 ml Obers
  • Für das Fruchtmark:
  • 80 g Walderdbeeren für das Mark
  • 60 g verdünntes Joghurt
  • 10 g Staubzucker für das Mark und zum überzuckern des Deckblattes
  • 6 Erdkirschen (auch Kapstachelbeeren oder Physalis genannt)
  • 6 Spitzen Zitronenmelisse
  • Zum Garnieren:
  • 180 g Walderdbeeren

Zubereitung

Rezept von Werner Matt

Strudelteig auflegen und mit einem runden Ausstecher (Durchmesser 8-10 cm) mindestens 30 Blättchen (5 Stück pro Dessert) ausstechen. Backpapier auf ein Blech legen, Blättchen darauf geben, mit wenig Öl bepinseln, ins heiße Backrohr geben und bei 180 °C goldgelb backen. Herausnehmen und ruhen lassen. Für die Joghurtcreme 200 g Beeren mit Joghurt, Staubzucker und Zitronensaft mixen. Obers aufschlagen, mit der Joghurtmasse vorsichtig vermischen. Diese Joghurtcreme in einem Spritzsack (Runde Tülle Nr. 8) füllen. Für das Fruchtmark 80 g Beeren mixen, mit Staubzucker je nach Geschmack und Art der Beeren vermengen.

Zum Anrichten mit einem Spritzsack einen kleinen Tupfer der Joghurtcreme auf Teller dressieren. Erstes Strudelblatt darauf setzen. Mit einem Spritzsack fingerdicke Spirale (Schnecke) spritzen. Einige Beeren in die Joghurtcreme drücken, einige an der Außenseite anlegen. Zweites Blatt darauf setzen. Diesen Vorgang bis zum 5. Blatt (Deckblatt) wiederholen. In die Mitte des Türmchens Tupfer Joghurtcreme spritzen und mit Erdkirsche garnieren. Türmchen mit Staubzucker überzuckern. Erdbeermark auf Teller setzen, Löffel verdünntes Joghurt darauf geben, und nach Belieben verzieren und mit Beeren belegen. Spitze von Zitronenmelisse dazu legen.

Tipp: Für dieses Dessert können Sie auch jede Art von Fruchtmark verwenden (Mango, Passionsfrucht, Johannisbeere etc.). Unbedingt erst kurz vor dem Servieren anrichten, da der Strudelteig sonst durchweicht und nicht mehr knusprig ist.