Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Bananensoufflé mit Ananasragout
50 min

Bananensoufflé mit Ananasragout

Frisch gekocht TV 31. Mai 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 20 g Butter
  • 20 g Zucker
  • 2 Eidotter
  • 60 g Obers
  • 200 g Bananen (püriert)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 20 g Mandeln (gerieben)
  • 20 g Kochschokolade (gerieben)
  • 2 Eiklar
  • 1 EL Maisstärke
  • Butter und Zucker für die Form
  • 1 EL Zucker
  • 500 g Ananaskompott
  • 1 Schuss Rum (80%)
  • 1 TL Maisstärke
  • 1 TL rosa Pfefferkörner

Zubereitung

Für das Bananensoufflé Butter mit Zucker schaumig rühren. Eidotter dazugeben und sehr schaumig schlagen. Bananen mit Zitronensaft, Mandeln und Kochschokolade in einem Cutter pürieren. Masse zur Buttermasse geben und gut vermischen. Maisstärke und etwas Obers unterrühren. Eiklar mit dem Mixer zu Eischnee schlagen und unter die Soufflémasse heben. Auflaufformen mit Butter ausstreichen und mit Zucker bestreuen. Jeweils zu drei Viertel mit der Masse füllen. Im vorgeheizten Rohr ca. 20 bis 25 Minuten bei 140 °C garen.

Für das Ananasragout den Zucker karamellisieren, Ananasstücke zugeben und mit dem Rum flambieren. Mit dem Großteil des Kompottsaftes aufgießen. Die Maisstärke mit etwas Kompottsaft verrühren und das Ragout damit binden. Zum Schluss mit rosa Pfefferkörnern verfeinern.