Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Australische Fleischpastete auf Erbsenschaum
35 min

Australische Fleischpastete auf Erbsenschaum

Frisch gekocht TV 28. Oktober 2009

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 250 g Blätterteig
  • 1 EL Butter
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 250 g faschiertes Rindfleisch
  • 1 EL glattes Mehl
  • 2 EL Worcestersauce
  • 2 EL Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Ei (verquirlt)
  • Für den Erbsenschaum:
  • 250 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Zucker
  • 1/16 l Weißwein
  • 1/8 l Rindsuppe
  • 1/4 l Obers
  • Butter
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Blätterteig auf einer Arbeitsfläche ausrollen, 4 runde Platten (4 x 10 cm) ausschneiden. 4 Pastetenformen mit den Teigplatten auslegen.
Zwiebeln in Butter andünsten. Faschiertes zugeben und anbraten. Mehl, Worcestersauce, Wasser, Salz und Pfeffer einrühren und aufkochen, danach abkühlen lassen. Fleischfarce in die 4 Formen füllen. Aus dem restlichem Blätterteig passende Deckel ausstechen, auflegen und fest andrücken. Die Deckel in der Mitte einstechen, damit Dampf abziehen kann (man kann die Deckel ev. auch mit Teigresten verzieren). Mit verquirltem Ei bestreichen. Pastetenformen auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech setzen. Im Rohr bei 190 °C 20 Minuten backen.
Die gehackte Zwiebel in etwas Butter glasig anschwitzen. Zucker zugeben; leicht karamellisieren lassen und mit dem Weißwein ablöschen. Mit Rindsuppe und Obers aufgießen und kurz köcheln lassen. Die Erbsen zugeben und mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die fertigen Blätterteigpasteten auf dem Erbsenschaum anrichten.
Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.