Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Auberginengnocchi mit Paprika und Rucola
40 min

Auberginengnocchi mit Paprika und Rucola

Frisch gekocht TV 26. Jänner 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für die Gnocci:
  • 1,2 kg Auberginen (Melanzani)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe (fein geschnitten)
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 2 EL fein geschnittene Kräuter (Petersilie, Basilikum, wenig Thymian)
  • 4 Eigelb
  • 200 g Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl zum Braten
  • Für die Paprikasauce:
  • 1 Knoblauchzehe (fein geschnitten)
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 roter Paprika (gewürfelt)
  • 200 ml Weißwein
  • 500 ml Gemüsefond
  • 250 ml Obers
  • 2 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 EL Noilly Prat (trockener Wermut)
  • Für die Garnitur:
  • je 100 g gelbe und rote Paprika (in Rauten geschnitten und kurz blanchiert)
  • 1 Bund Rucola (in Streifen geschnitten)
  • 1 kleine Aubergine (längs in 4 Scheiben geschnitten und frittiert)

Zubereitung

Rezept von Elisabeth Grabmer

Für die Gnocchi die Auberginen waschen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Auberginen in einer beschichteten Pfanne in heißem Olivenöl nach und nach goldbraun braten. Kurz bevor sie fertig gegart sind, die Knoblauchzehe und die Schalotten dazugeben. Die gebratenen Auberginen kurz abkühlen lassen, in der Küchenmaschine fein pürieren. Die Masse in eine Schüssel geben und mit den gehackten Kräutern und dem Eigelb vermengen. Das Mehl dazusieben und glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse in einen Dressiersack mit Lochtülle füllen, jeweils 2-3 cm lange Gnocchi formen. Mit einem Messer oder einer Schere direkt in kochendes Salzwasser schneiden. Kurz aufkochen lassen, dann die Gnocchi mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf eine mit Olivenöl bestrichene Platte geben und im Kühlschrank auskühlen lassen.

Für die Sauce Knoblauch und Schalotten in Olivenöl dünsten, die Paprika dazugeben und mit dem Weißwein ablöschen. Mit Gemüsefond und Rahm aufgießen und auf zwei Drittel einkochen lassen. Mit dem Mixer fein pürieren, mit dem kaltgepresstem Olivenöl und dem Noilly Prat schaumig aufmixen, abschmecken und durch ein Sieb streichen.

Die Gnocci in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl kurz braten. Mit der Paprikasauce, den Paprikarauten und den Rucolastreifen kurz vermengen und auf Tellern verteilen. Mit den frittierten Auberginenscheiben garnieren.