Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Apfel-Rotkraut
30 min

Apfel-Rotkraut

Frisch gekocht TV 24. November 2006

Zutaten

  • 1 Kopf Rotkraut
  • 500 ml Rotwein
  • 100 ml Orangensaft
  • 50 ml Rotweinessig
  • 2 Zwiebeln (mittelgroß, fein geschnitten)
  • 80 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Päckchen eingelegter Ingwer
  • Lorbeerblatt
  • Pfefferkörner
  • Zimt
  • Nelken
  • 2 große Äpfel (säuerlich und gerieben)
  • 2 große Kartoffel (mehlige Sorte)
  • etwas frischer Ingwer zum Abschmecken

Zubereitung

Rotkrautkopf vierteln, Strunk herausschneiden, Rest in feine Streifen schneiden. Das Kraut, mit den geriebenen Äpfeln vermischen, mit den Gewürzen und dem Rotwein und Orangensaft 10 bis 12 Stunden marinieren.

Die Butter erhitzen, den Zucker karamellisieren lassen und darin die Zwiebel andünsten. Das abgeseihte Kraut beigeben und schön anschwitzen. Mit der Marinade aufgießen und langsam weich köcheln lassen. Zum Schluss für die Bindung die zwei mehligen Kartoffel hineinreiben und mit fein geschnittenem Ingwer und wenn nötig etwas Salz abschmecken.